Artikel

Was tun mit dem roten Lappen?

Wir hatten beim Argencup ein kleines Vorkommnis, welches wir zum Anlass nehmen wollen, um uns ein paar grundsätzliche Gedanken über das Segeln nach Regeln zu machen. Im Grunde ist die Sache ja simpel, denn alles was man wissen muss, steht schwarz auf weiß in den Racing Rules of Sailing der ISAF. Ganz so leicht ist es aber natürlich nicht, denn allen Beteiligten wird ein großes Maß Eigenverantwortung abverlangt. Und in der Praxis ist diese Eigenverantwortung, insbesondere das Ziehen der Protestflagge, für viele ein rotes Tuch.

Bei Regelverstößen eilt keine höhere Macht zur Hilfe. Eigenverantwortung ist gefragt!

(mehr …)

Advertisements

Feuchtfröhlicher Fotospaß

Hier ein kurzes Update zu diesem Geschwemmsel, in dem wir Euch eine Auswahl robuster Outdoorkameras vorgestellt haben. Wer gerne segelt, oder sonstigen wassernahen Aktivitäten nachgeht, aber Angst um eine Kamera hat, für den gibt es eine Reihe an wasserdichten Knipsen auf dem Markt. Leider sind viele davon nicht so ganz das Gelbe von Ei und leider noch nicht so ausgereift, wie ihre wasserscheuen Schwestern.

Objektiv Tokina

(mehr …)


ORC und Yardstick – ein weiterer Vergleich

Es ist nicht ganz zulässig, aber ist doch einen Blick wert: Ein Vergleich von Yardstick zum ORC Club Rating am Bodensee – rechnerisch. Mal sehen was herauskommt.

Nach Regatten glüht erstmal der Taschenrechner. Kommt beides auf das gleiche heraus?

(mehr …)


ORC – oh je?

Beim Segeln ist es leider nicht immer wie beim Radrennen. Wer als erstes im Ziel ist, der hat gewonnen? Schön wäre es. Manchmal fahren die Hightech-Racer weit vorne weg und am Ende triumphiert der Nussschalen-Kapitän.

Bei einfachen Sportarten ist erster, wer vorne liegt. Nicht so beim Segeln.

(mehr …)


Quantmechanik

Am Wochenende in Genf regattiert. Unter anderem bei der ehrwürdigen SNG gastiert – immerhin von 2003 bis 2010 Titelverteidiger des America’s Cup. Da trifft man nicht nur allerlei bekannte Menschen – wie zum Beispiel Dona Bertarelli und Loïck Peyron – sondern auch interessante Boote.

Kiel und Schwertkasten der Quant 28
Ein Loch ist im Eimer, Karl-Otto, Karl-Otto …

(mehr …)