Geschwemmsel der Woche


Protest! Letzte Woche gab’s kein Geschwemmsel. Wir sind leider mit dienstlichen und privaten Dingen etwas überlastet. Aber dafür drehen wir jetzt unseren virtuellen Strafkringel und schauen mal, wie man sich in Sachen Regeln beim Segeln fortbilden kann.

Racing Rules of Sailing und das Case Book
Wie heißt es so schön bei den Juristen: Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung. Und was dem Juristen sein Schönfelder, ist dem Segler die aktuelle Ausgabe der Racing Rules of Sailing (RRS). Wer also etwas wissen will, sollte zunächst einmal alle Regeln sichten, die so klingen, als hätten sie etwas mit dem Fall zu tun. Das Casebook beschreibt dann konkrete Situationen, die mal streitig waren, und nun offiziell geklärt sind.

Finckh.org
Ulrich Finckh ist einer der deutschsprachigen Segelpäpste. Auf seiner Seite findet man sowohl als Segler als auch als Regattaleiter viele nützliche Hinweise. Legendär ist Ulis Regelspiel, welche, wie die ganze Webseite, im derben Charm der 90er daherkommt. Auf jeden Fall mal spielen!

Bryan Willis
Wem die RRS alleine zu trocken sind, dem sei die Literatur von Bryan Willis, ebenfalls eine Schiedsrichterlegende, ans Herz gelegt. In The Rules in Practice werden schön bebildert alle möglichen und unmöglichen Situationen des Regattasegelns besprochen und auf die entsprechenden Regeln verweisen. Praktischerweise findet man die RRS gleich im Anhang. Wem das alles zu englisch ist, der greift zur deutschen Übersetzung von Willii Gohl.

klar voraus
Familie Kling und Wilfried „Willii“ Gohl sind in der Reihe der Segelpäpste nicht zu unterschlagen. Mit ihrer Firma Sailing Media haben sie nicht nur hübsche Segelkalender im Angebot, sondern bieten Seminare und vor allem die Webseite „Klar voraus“ an. Auf dieser werden in gut geschriebenen Artikeln an Hand von klaren Beispielen Regeln erklärt und mit den Lesern bis zur Beseitigung aller Unklarheiten ausdiskutiert. Im angeschlossenen Forum kann der Regellerner Fragen stellen und bekommt auf wirklich jede Frage eine Antwort.
Das Team von „Klar voraus“ hat sich dafür entschieden, die Inhalte der Artikel nur gegen Bezahlung zugänglich zu machen. Grundsätzlich eine sehr gute Entscheidung für qualitativ hochwertige Inhalte – nur leider ist die Quantität mit ein bis zwei Artikeln pro Monat aus unserer Sicht, höflich ausgedrückt, ausbaufähig.

Seminare
Bei Seminaren gibt es, neben den oben dargestellen kommerziellen Anbietern wie Sailing Media, auch die Möglichkeit, Angebote von den Verbänden zu besuchen. Ziel kann es hier auch sein, eine Schiedsrichter-Ausbildung zu absolvieren. Im verlinkten PDF findet man alle Angebote vom DSV und den nachgeordneten Landesverbänden.

SailX
Dieses Spiel verfeinert Segel- und Regelkenntnisse. In diesem Taktik-Spiel wird virtuell gegen Konkurrenten aus aller Welt gesegelt und vor allem auch protestiert. Jeder Regelverstoß wird in einem dem normalen Protestverfahren nachempfundenen Prozedere auseinandergenommen. Hierbei lernt man wirklich sehr viele Aspekte jeder einzelnen Regel kennen.

Das Geschwemmsel der Woche
bringt jeden Mittwoch Mittag
unsere Links der Segelwoche!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s