Vicky und die starken Männer (von der Seepolizei)

So schnell kann’s gehen. Gestern noch mit meinem Papa telefoniert, der mich interessiert über meine Regatten auf den M2 Kats ausgefragt hat. „Habt ihr euch auch schon mal so überschlagen, wie man das auf den Videos sieht? Sieht ja echt wild aus!“. Ich: „Nee, so schnell passiert das auch nicht. Alles halb so wild“. Heute morgen dann eine Mail von Dany im Postfach gefunden:

Kenterung Victorinox M2
Dany beim Segelwaschen auf dem Victorinox M2.

„FIIIEEREN, SCH……. nach 1.30 Std waren wir bereits in Morges und suchten eine freie Boje, beim Halsen ist es dann passiert, nur mit Gross ohne Geschwindigkeit und viel Wind sind wir baden gegangen. Das Aufstellen hat beim ersten Mal geklappt und hat 10 min gedauert, kein Schaden, kein Verlust,nicht mal die Windex, nur Motor voll Wasser und Handy im Eimer“.

Bei der Überführung des Victorinox M2 von Genf nach Morges für die nächste Regatte hat’s gerappelt. Zum Glück ist nicht nur das Material, sondern auch die Crew noch ganz!

Hier die ganze Chose als Daumenkino zum anschauen und mitfiebern.

Und für alle, die vergessen haben, wie man so einen Kat eigentlich fortbewegen sollte: Hier sieht man’s.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s