Laufsieg

Und auch dieses Wochenende steuerte unser neuer Mann seinen Contender um die Bojen, insgesamt war es zwar ein durchwachsenes Ergebnis, wenn man genauer hinschaut, erkennt man allerdings das Potential.

Es wurde in drei Wettfahrten bei den Jollenseglern auf der Reichenau um den Untersee-Pokal gesegelt. Mit der Reihenfolge OCS, 15., 1. zeigte Tobi stark ansteigende Form. Bei so wenigen Wettfahrten ist ein Frühstart natürlich ein herber Schlag ins Kontor – wer aber nicht wagt, der gewinnt bekanntlich auch nichts. Besonders schade natürlich, da der Frühstart äußerst knapp war und ansonsten ein dritter Platz ins Ziel gebracht worden wäre.
Aber „hätte“, „wäre“ und „wenn“ sind natürlich Vokabeln, die nicht auf eine Ergebnisliste gehören.

Im dritten Versuch gelang dann mit dem Laufsieg ein perfektes Ergebnis – insgesamt landete Tobi mit dieser Serie im Mittelfeld.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s