Telekolleg Physik: Segeln ohne Wind

Was mach die Mono-Crew wenn das Boot kaputt ist? Segeln, was sonst. Schnee liegt ja keiner mehr, da bleibt ja nichts anderes übrig. Philipp hat den freien Sonntag genutzt und ist mit dem befreundeten 18-Footer-Team auf dem See unterwegs gewesen.

Auch bei wenig Wind sorgen 80qm Gennaker für Vortrieb.

Leider hatte es wieder nur Flaute, was aber einem 18 Footer zum Glück recht egal ist. Während beim UBS Cup keine einzige Wettfahrt möglich war, hatten wir immernoch Spass mit den Starkwindrigg (!). Ok, es gab keine Adrenalinschübe, aber mit etwas Mühe beim Schneiden sieht es auf dem Video doch noch ganz nett aus.

Das Video gibt es hier und in den Kommentaren.

Advertisements

Eine Antwort

  1. 18. April 2011 um 08:38

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s