Fasnet statt Fastnet

Derzeit werden zwei ähnlich geschriebene Veranstaltungen diskutiert. Auf der einen Seite die legendäre Fastnet-Regatta, eine eigene Teilnahme wird zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben, und die „fünfte Jahreszeit“ auf der anderen Seite. Bei ersterem können wir leider nicht teilnehmen, bei zweiterem wollen wir nicht teilnehmen.

Da unser Heimathafen bekanntlich in einer Narrenhochburg liegt, wollten wir diesem Trubel durch Arbeit am Boot entfliehen – aber der Klamauk hat uns eingeholt. Daher wurde eine kurze Trockensegeleinheit kurzfristig auf den Trainingsplan gesetzt.

Trockentraining mit Ausreitgurt und dem kompletten Tacktick-Set.

Es wurde aber auch vernünftig gearbeitet. Die leidige Kante ist mittlerweile grundiert und kann dann demnächst lackiert werden. Außerdem haben wir den neuen Bugkorb, besser gesagt die „Mini-Reling“, zurechtgebogen. Stück für Stück fiebern wir dem Saisonstart entgegen.

Das Krafttraining im Winter zahlt sich aus.

Das Rohrbiegen muss sehr genau erfolgen und auch ein Rückfedern des Materials beachtet werden...

... daher wird jeder Arbeitsschritt nochmal kontrolliert.

Die typische Verkleidung der Mono-Narrenvereinigung.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.